Hemi-Sync erlaubt Spitzenleistung

 

Langjährig erforschte Hemi-Sync Töne weisen dem Gehirn den Weg in die Hemisphären-Synchronisation. Während die linke Gehirnhälfte für Logik, Verstand und Analyse zuständig ist, arbeitet die rechte Gehirnhälfte intuitiv, bildhaft, emotional, unkoordiniert und ungebremst.


Wenn die Gehirnwellen in rechter und linker Gehirnhälfte synchron schwingen, arbeitet das Gehirn im ganzheitlichen Zustand der Hemisphären-Synchronisation. Herz und Verstand arbeiten Hand in Hand.

Bei Messungen im Labor zeigt die Hemisphären-Synchronisation zudem eine enorme Steigerung der Amplituden im ganzen Gehirn. Was bedeutet das? Dazu Dr. Lester Fehmi vom Princeton Biofeedback Research Institute, einer der führenden Forscher auf dem Gebiet der Gehirnwellen-Synchronisation: "Synchronisierung ist die maximale Effizienz des Informationstransports im gesamten Gehirn... z.B. wird das Phänomen in Verbindung gebracht mit intensiven Bildern, besserem Zugang zum Gedächtnis, spontanen kreativen Einblicken und integrativen Erfahrungen."

Der Name Hemi-Sync weist darauf hin, dass es mit dieser von Robert A. Monroe erfundenen Klangmethode möglich ist, Hemisphären-Synchronisation über längere Zeiträume aufrecht zu erhalten. Und somit ungenutzte Potentiale zu erkunden.

 



« Vorherige Seite     Nächste Seite »

http://www.hemi-sync.de/content/11-hirnstrom-ausgleich-sound-hirnwellenmusik-alphatraining